zur Übersicht

Tamara Obrovac Quartet

aus der Reihe "Jazzin' the Night Club"

Night Club

Do. 16.03. | 21:00 Uhr

Official Website

Youtube

Live at Jazzahead Bremen

 

Tamara Obrovac - vocals, composition

Matija Dedić - piano

Žiga Golob - double bass

Krunoslav Levačić - drums

  

Die Zukunft des Jazz liegt schon lange nicht mehr in seinem Geburtsland USA. Nirgendwo weiß man das so gut wie in Europa, wo in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Künstlern und Künstlerinnen angetreten sind, die improvisierte Musik mit eigenen regionaltypischen Spezialitäten gehörig aufzufrischen. Es waren dabei vor allem Sängerinnen, die gleichermaßen überzeugende wie überraschende Vermittlungsarbeit leisteten – Vokalistinnen wie die Portugiesin Maria Joâo oder die Norwegerinnen Sidsel Endresen und Mari Boine.

Die Kroatin Tamara Obrovac gehört zweifellos ganz oben auf diese Liste. Denn der Sängerin, Flötistin und Komponistin gelingt es ähnlich mühelos wie ihren Kolleginnen, einen vermeintlich an der europäischen Peripherie liegenden Landstrich zum Herzland des Jazz zu machen. Die Rede ist von Istrien, der größten Halbinsel an der nördlichen Adria, einem beliebten Urlaubsziel für Kroaten, Italiener, Österreicher und Trüffel-Fans.

Ganz selbstverständlich und natürlich kombiniert Obrovac die Dialekte und Melodie-Wendungen ihrer istrischen Heimat mit den Errungenschaften der europäischen Jazz-Moderne. Mit einer an Bill Evans gemahnenden Noblesse, beherzten Interaktionen und kongenialer Originalität begleiten Pianist Matija Dedić, Kontrabassist Žiga Golob und Schlagwerker Krunoslav Levačić die Sängerin auf eine Reise durch verschiedene Gefühlsregionen. Mal brennt die Sonne, mal reift der Wein, mal droht der Wahnsinn. Aber immer hält die mitreißend erzählende und virtuose Vokalistin meisterhaft die Balance zwischen poetisch-archaischer Folklore und einer kunstvollen Musik, die Intellekt und Bauch gleichermaßen in ihr Recht setzt. „Diese Musik repräsentiert meine innere Wahrheit“, sagt Tamara Obrovac.

EINLASS: 20.00 Uhr / BEGINN: 21.00 Uhr / EINTRITT: AK € 15,00

Hotel Bayerischer Hof


Promenadeplatz 2-6
D-80333 München

© 2017 Hotel Bayerischer Hof