zur Übersicht

Ivan Lins

"Brasilianische Woche 21. - 27.11.2016"

Night Club

Di. 22.11. | 21:00 Uhr

Gewinnspiel: 1 Gutschein zu € 500,00 & 2 Gutscheine zu € 250,00

In Kooperation mit RuppertBrasil, dem Reisebüro für Südamerika (Facebook), verlosen wir nach dem Konzert einen Gutschein in Höhe von € 500,00 sowie 2 Gutscheine in Höhe von € 250,00 für Ihre Reise nach Südamerika.

 

Ivan Lins - Official Website

 

Ivan Lins - vocals, keyboards
Cláudio César Ribeiro - guitar
Chris Wells - drums
Claus Fischer - bass 
Alfonso Garrida - percussion

 

Ivan Lins hatte als Komponist seinen ersten Hit im Jahre 1970 mit “Madalena” in der Interpretation von Elis Regina. Seit 1970 erschienen regelmäßig Alben von ihm unter eigenem Namen als Sänger. In den 80er Jahren steuerte er für das George Benson-Album “Give me the Night” den Titel “Dinorah, Dinorah” bei. Produzent Quincy Jones engagierte ihn daraufhin für sein Album “The Dude”, wo er für Velas einen Grammy in der Kategorie „Best Jazz Performance“ erhielt. Auch auf Quincy Jones-Album “Back On The Block”, das ebenfalls einen Grammy gewann, war eine Komposition von ihm vertreten (“Setembro”) und er steuerte auch für das Manhattan Transfer-Album “Brazil” Kompositionen bei. Mit dem Jazz-Trompeter Terence Blanchard nahm er das Album “The Heart Speaks” auf, das überwiegend Kompositionen von Lins enthielt (Lins begleitet am Piano und als Sänger). 1987 arbeitete er mit den Crusaders zusammen auf “Life In The Modern World” (mit zwei seiner Kompositionen “Life In The Modern World” und “Some People Will Never Learn”). 1989 erschien sein Album “Love Dance”, auf dem er erstmals englisch singt. Mit Toots Thielemans nahm er “Brazil 1 & 2” auf, mit Lee Ritenour und Dave Grusin das Jazz-Fusion Album “Harlequin”. Seine Kompositionen wurden u.a. von Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan, Carmen McRae, Nancy Wilson, Diane Schuur, Patti Austin, Take Six und Sergio Mendes interpretiert. Als Filmkomponist lieferte er den Soundtrack für den brasilianischen Film “Dois Córregos”.

 

Aktuelle CD: „Inventario“ (Lacamento 2013)

 

EINLASS: 20.00 Uhr

BEGINN: 21.00 Uhr

EINTRITT: VVK € 35,00 zzgl. VVK-Gebühren; AK € 42,00

 

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich oder bei:

Eventim ● Tel.: 0180 / 557 00 00

München Ticket ● Tel.: 089 / 54 81 81 81

Ticket Master ● Tel.: 01806 / 999 00 00

Hotel Bayerischer Hof


Promenadeplatz 2-6
D-80333 München

© 2016 Hotel Bayerischer Hof