zur Übersicht

Svetlana Marinchenko & Fiona Grond

Kleine Konzertreihe in der Piano Bar

Piano Bar

Fr. 28.02. | 19:00 Uhr bis
Fr. 28.02. | 22:00 Uhr

Svetlana Marinchenko - piano

Fiona Grond - vocals

 

Svetlana Marinchenko hat das Mussorgsky-Musik-Kollege in 2014 erfolgreich abgeschlossen, wo sie beim bekannten Jazz-Pianisten Andrey Kondakov studierte. Mit ihrem damaligen Projekt „Svetamuzika“ hat sie an zahlreichen Festivals sowohl in Russland, als auch in der EU teilgenommen (Petrojazz 2013 Sankt-Petersburg; Close Encounters Helsinki u.a.). Mit „Svetamuzika“ hat sie 2015 das Album „Present Simple“ mit der Unterstützung des bekannten russischen Labels „Art Beat“ veröffentlicht und tourte damit durch verschiedene russische Städte. Sie war Finalistin bei der „Big Jazz Competition“, wurde auch zur Fernsehsendung „Beobachter“ als Fusion-Jazz-Expertin eingeladen. 2013 gewann sie die Teilnahme an einem Meisterkurs von Herbie Hancock und damit die Möglichkeit, mit ihm die Bühne im berühmten Hermitage-Museum zu teilen. 2014 gewann sie den 3. Preis beim Jazz-Kompositions-Wettbewerb in Groningen (Holland).

Seit Ende 2015 studiert Marinchenko an der Musikhochschule München bei Tizian Jost. 2016 wurde ihr der erste Preis beim Steinway-Jazz-Wettbewerb verliehen. Im Jahr 2019 gewann Svetlana den ersten Preis beim Kurt Maas Jazz Award und nahm an der Summer Week Berklee Boston teil.

Fiona Grond studiert seit 2014 Jazzgesang bei Sanni Orasmaa und Anne Czichovsky an der Hochschule für Musik und Theater in München und 2019 kam das Jazz Kompositionsstudium bei Gregor Hübner und Christian Elsässer dazu. Bisher genoss sie Unterricht und Zusammenarbeit mit diversen internationalen Musikern, wie zum Beispiel Sheila Jordan, The New York Voices, Theo Bleckmann, Ben Monder, Diana Torto, Jen Shyu, Giovanni Falzone uvm.

Aktuell befindet sich Fiona Grond in den Endzügen ihre Masterstudiums an der HMTM. Sie schreibt und singt in verschiedenen eigenen Projekten. Ausserdem ist sie regelmässig mit dem Svetlana Marinchenko Trio zu hören, mit welchem sie zuletzt in Russland tourte. Daneben singt sie mit Bands wie der Jazzrausch Big Band und dem Christian Elsässer Jazz Orchestra und wurde von den New York Voices als Stipendiatin für das New York Voices Vocal Camp 2019 ausgewählt.

 

 

Happy Hour von 19.00 – 20.30 Uhr

 

Von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr / EINTRITT: FREI

Hotel Bayerischer Hof


Promenadeplatz 2-6
D-80333 München

© 2020 Hotel Bayerischer Hof