ERIC SCHAEFER HAYASHI OCTET - Japanische Wochen

Night Club

Di. 19.03. | 21:00 Uhr bis
Di. 19.03. | 23:00 Uhr  

Japanische Wochen: ERIC SCHAEFER HAYASHI OCTET
„Hayashi“

Official Website

Eric Schaefer – drums
Gebhard Ullmann - flute
Christian Weidner – alto saxophone
Kathrin Pechlof - harp
Margerita Biederbick - violin
Anna Carewe - cello
Chris Dahlgren – double bass
Uwe Haas – electronics

Die meisten kennen den Schlagzeuger Eric Schaefer vor allem als unzertrennlichen Begleiter des Pianisten und deutschen Jazz-Aushängeschild Michael Wollny. Einige wissen auch, dass er Mitglied von Das Kondensat ist und regelmäßig mit seiner eigenen Band The Shredz unterwegs ist. Doch Schaefer ist auch Zen-Buddhist, war mehrfach in Japan und ist tief in die japanische Kultur und Msuik eingetaucht. Schon 2017 verarbeitete er dies mit den japanischen Musikern Kazutoki Umezu und Naoko Kikuchi auf dem genialen Album „Kyoto Mon Amour“. Nun vereint er, inspiriert von der uralten Kunst des japanischen Nō-Theaters, mit seinem Ensemble Hayashi unterschiedliche Musizier- und Kompositionstechniken zu einer fesselnden interdisziplinären Performance. Hypnotische Klanglandschaft entstehen, in denen Interpretationswege der klassischen Musik mit Improvisationstechniken des Jazz in Verbindung treten. Rituelle Musik von Shinto-Festen und buddhistische Überlieferungen fließen nahtlos in diesen Dialog ein. Eine unkonventionelle musikalische Reise, getreu des Mottos von Zeamis, dem Gründer des Nō-Theaters: „Das Alte befragen, das Neue verstehen!“

EINLASS: 20.00 Uhr  /  BEGINN: 21.00 Uhr  /
EINTRITT: VVK € 25,00 zzgl. VVK-Gebühren / AK € 35,00 (Schüler/Studierende halber Preis)

Tickets erhältlich an den bekannten VVK-Stellen bei EVENTIM und MÜNCHEN TICKET. 

zurück