zur Übersicht

Palais Keller

Bayerische Spezialitäten im historischen Kellergewölbe und Brezn aus der Hofbäckerei.

Palais Montgelas, Untergeschoss

 

 

Im Jahr 1425 als Salzlager errichtet, wurde der Palais Keller 1972 mit dem Kauf des Palais Montgelas von Herrn Falk Volkhardt als Bayerisches Restaurant im Hotel Bayerischer Hof eröffnet.

Jetzt, 47 Jahre nach seiner Eröffnung, erlebt unser Palais Keller ab dem 17. März 2019 eine Umgestaltung. Wir pausieren den Restaurantbetrieb und schaffen Raum für den Belgischen Kunsthändler und Interior Designer Axel Vervoordt.

Axel Vervoordts Feingefühl für historische Bausubstanzen sowie seine Intuition für Farben und Materialien prädestinieren ihn, nach erfolgreichen Umbauten in großen Teilen des Hotels in den letzten Jahren, nunmehr auch für die Neugestaltung des Palais Kellers.

Die massiven, historischen Gewölbe werden mit antiken Böden, Holzdecken und ihrem alten Mauerwerk in den ursprünglichen Zustand versetzt. Türen und Durchgänge werden in ideale Proportionen zurückversetzt. Zeitgenössische Kunst wird der mittelalterlichen Gewölbegestaltung Energie und eine neue Dimension verleihen. Eine offene Küche und eine Bar werden moderne bayerische Küche an einem Ort der Ruhe und Schlichtheit servieren.

Der Palais Keller im Hotel Bayerischer Hof empfängt seine Gäste in gemütlich warmer Atmosphäre mitten im pulsierenden München.

Wir freuen uns, Sie Mitte September 2019 wieder mit gewohnter Gastfreundschaft begrüßen zu dürfen.

Wo selbst Preußen zu Bayern werden. 

Das massive Gewölbe des Palais Kellers stammt aus dem Jahr 1425. Ursprünglich ein Salzlager, beherbergt es heute Einheimische und Gäste aus aller Welt, die echte bayerische Spezialitäten genießen: vom traditionellen Weißwurstfrühstück bis zum sonntäglichen Jazz Brunch (Oktober bis Mai). Hier erleben Sie gepflegte bayerische Gastlichkeit.

 

 

I'm a fan of Bavarian food. The "Schulterkrustenbraten" and the Weissbier were spectacular.

Ricardo Polisel Alves

Hotel Bayerischer Hof


Promenadeplatz 2-6
D-80333 München

© 2019 Hotel Bayerischer Hof